Ila Raven

(Gesang & Rezitation)


geboren in Berlin (Wilmersdorf), Studium für Schauspiel (Ingrid Kaehler, Fritz-Kirchhoff-Schule), Drehbuch (Masterschool Drehbuch), Tanzlehrerin für Gesellschafts-Tanz (ADTV), Studium der Wirtschafts-Wissenschaften

Seit 1992 freiberufliche Tätigkeit als Schauspielerin und Autorin, u.a.im Hansa-Theater, Garn-Theater, Theater die Boten etc. Mitwirkung in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen, gute Zeiten, schlechte Zeiten, hinter Gittern, K11 u.v.a.

Seit 2010 Produktion eigener Theaterstücke, Himmel ohne Obdach, (Pseudonym Henriette Günther), „Best-Seller“, „die Entdeckung des Frohsinns in der Tiefe der Falte“, „Inselkoller“, „Kaufrausch“ (zur „Ladys Night Karstadt)“ etc. Stipendium der Hermann-Sudermann-Stiftung sowie andere kulturelle Förderungen